Dies ist ein Auszug aus dem Käse-Lexikon vom Alpen Sepp

[horizontal_line style=“8″ margin_top=“0″ margin_bottom=“0″]

 

Die Baktofuge dient der Reduzierung von Bakterien und Sporen aus der Milch

Baktofugation
Baktofugation zu Abscheidung von Bakterien und Sporen aus der Milch

Die Baktofugation ist ein mechanischer Milchreinigungsprozess, bei dem eine speziell ausgelegte, hermetische Zentrifuge zur Separierung von Bakterien und Sporen bestimmter Bakterienstämme aus der Kesselmilch verwendet wird.

Das Verfahren wird bei bestimmten Käsegruppen, vor allem aber bei der Milch bestimmt für Schnittkäse, verwendet.

Die Baktofugation hat sich in der Praxis als wirksames Mittel erwiesen, den Sporengehalt von Milch zu reduzieren, da deren Dichte höher ist als die von Milch.

Die Baktofugation separiert die Milch in eine mehr oder weniger bakterienfreie Fraktion und in ein Konzentrat (Baktofugat), das die meisten Sporen und Bakterien enthält.

Dieses Verfahren ist bei der Heumilch Käseproduktion nicht nötig und auch nicht zulässig.

 

Unsere Alpenkäse Sorten im Käse Shop

[horizontal_line style=“8″ margin_top=“0″ margin_bottom=“0″]

 

[wcproduct_carousel heading=““ heading_icon=““ item_width=“3″ style=“plain_carousel“ list_orderby=“rand“ list_order=“DESC“ max_item=“20″ categories=“alpen-kaese“ ids=““]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.