Vogel-Wicke

  • Lateinischer Name: Vicia cracca
  • Vincire: lat. winden
  • Cracca: lat. für jede Art von Hülsenfrüchtlern
  • Familie: Schmetterlingsblütler/Fabaceae
  • Futtertyp: Leguminosen

Vogel-Wicke (Vicia cracca)

Die Vogel-Wicke ist eine Pflanzenart aus der Gattung Wicken (Vicia) in der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Sie ist in Eurasien weit verbreitet.

Die Vogel-Wicke ist eine kletternde Staude mit tiefreichenden Wurzeln. Sie wird 30 bis 120cm groß. Am vierkantigen Stängel sitzen Labblätter mit 6 bis 15 Fiederpaaren und einer endständigen Wickelranke.

An den Wurzeln leben in Wurzelknöllchen stickstoffbindende, symbiotische Bakterien. Die lilafarbenen Schmetterlingsblüten stehen zahlreich in einseitswendigen, das heißt auf einer Seite gewendeten Trauben.

Beste Käsesorten durch erlesene Alpenkräuter und Wiesenkräuter. Wir ♥ Käse!

Vorkommen der Vogel-Wicke

Die Vogel-Wicke besiedelt vornehmlich Wiesen und Äcker auf frischen Lehm- und Tonböden. Sie reagiert empfindlich auf Dauerbeweidung und häufigen Schnitt.

Die Ausbreitung der Vogel-Wicke wird durch den Menschen gefördert, sie ist schon seit der Steinzeit als typischer Kulturbegleiter bekannt.

Wirkung der Vogel-Wicke

Die Vogel-Wicke zählt zu den Eiweißlieferanten wie alle Leguminosen. Da sie für den Menschen nicht genießbar ist, gab man ihr den Namen Vogel-Wicke: den Vögeln überlassene Wicke.


Zurück zum Heumilch-Wiki

ENTDECKE HÖCHSTE VIELFALT IM KÄSESHOP

-14%
GOLD
Für Sie!
XMAS
Nicht vorrätig

Käse Genuss Pakete

AlpenSepp® Weihnachtsmarkt Genussbox | HoHoHooo für die genussvolle Adventsparty mir Käsefondue, Raclette und heißem Stein | + 10 Euro Gutschein

Ab:  43,79 (inkl. USt.)
-27%
LIMITIERT 
LIMITIERT
Nicht vorrätig
(17)  74,00 (inkl. USt.)
(80)  16,43 (inkl. USt.) - oder abonniere
-10%
GOLD
(16)  48,40 (inkl. USt.)
Nicht vorrätig
(2)  44,28 (inkl. USt.)
-8%
TV
(50)  36,01 (inkl. USt.) - oder abonniere