Dies ist ein Auszug aus dem Käse-Lexikon vom Alpen Sepp

[horizontal_line style=“8″ margin_top=“0″ margin_bottom=“0″]

 

Die Abkürzung F.i.T. ist eine Fettgehaltsangabe bei Käsearten

Die F.I.T Fettgehaltsinformation gehört zu jeder Käsebeschreibung und befindet sich als Bezugsgröße bei jeder Käsesorte.

Der Trockenmassenanteil ist jener Anteil beim Käse, der nach Entzug des im Käse enthaltenen Wassers übrig bleibt. Daraus folgt, je mehr Wasser dem Käse entzogen wird, desto geringer ist seine Trockenmasse und umgekehrt.

Somit ist ist der F.i.T. Wert (der sich ja auf die Käsetrockenmasse bezieht) auch vom Wassergehalt des Käses abhängig. Umso höher der Wassergehalt eines Käses ist, umso  weniger Trockenmasse und umso weniger Fett enthält die Käsesorte.

Daher ist es schwierig, Käsevergleiche alleine aufgrund des F.i.T. Wertes innerhalb einer Käsesorte anzustellen.

Fettgehalt im Käse – die Fettgehaltsumrechnung Fett in Tr.

Um den tatsächlichen (absoluten) Fettgehalt / 100g Käse zu erhalten, wird der F.i.T. Wert einfach mit nachfolgenden Umrechnungsfaktor multipliziert.

KäseartUmrechnungsfaktor
Käsebeispiel
Frischkäse0,3Topfen, Hüttenkäse, Ricotta
Weichkäse0,4Camembert, Brie, Romadour
Schnittkäse0,5Edamer, Gouda, Tilsiter
Hartkäse0,6Emmentaler, Bergkäse, Parmesan

Beispiel Berechnung Fettgehalt bei Hartkäse 40% Fett in der Trockenmasse (F.i.T. – Hartkäse): 40 multipliziert mit 0,6= 24 Gramm Fett absolut pro 100g Bergkäse

 

Unsere Alpenkäse Sorten im Käse Shop

[horizontal_line style=“8″ margin_top=“0″ margin_bottom=“0″]

 

[wcproduct_carousel heading=““ heading_icon=““ item_width=“3″ style=“plain_carousel“ list_orderby=“rand“ list_order=“DESC“ max_item=“20″ categories=“alpen-kaese“ ids=““]