Das war unser Auftritt – Video von der 2 Minuten 2 Millionen Show bei Puls 4

Alpen Sepp Video zum 2 Minuten 2 Millionen Auftritt

Zum Nachsehen – unser Auftritt bzw. Pitch vor den Investoren in der 2 Minuten 2 Millionen Show auf Puls 4

Der erste Eindruck zählt, sagt ein altes Sprichwort. Im Internet gibt es grundsätzlich 3 Möglichkeiten etwas zu lernen: Lesen, Hören und Sehen. Schmecken – das geht leider nicht.

Das wunderbare am Internet ist aber das vertonte Bewegtbild – der Film.

Mittels der Aufzeichnungen in der 2 Minuten 2 Millionen Show von Puls 4 können Sie nun im Projektvideo „Alpen Sepp“ unsere Senner Hermann und Christoph beim Käsemachen im Rehmer Sennhus sehen und beobachten und erfahren mehr über unsere Alpenheimat mit Hintergrundinformationen und Überlegungen bzw. Ideen zum Alpenprojekt. Zusätzlich lernen Sie uns zwei – Dietmar und Stephan – besser kennen.

Alpen Sepp 2 Minuten 2 Millionen Show
Was werden die Investoren wohl fragen?

Durchleben von Anspannung und Ungewissheit beim 2M2M Pitch

Die Vorstellung eines Online Start-Up Projektes vor einer erfolgreichen Jury ist vermutlich immer mit Aufregung und Anspannung verbunden. Man weiss ja nicht, welche Fragen kommen

und welche Diskussionen ausgelöst werden. Vielleicht wird man auch von den erfahrenen Unternehmern  im wahrsten Sinne des Wortes „verrissen“. Klar war uns immer, wenn die Qualität unserer Alpen-Produkte nicht astrein ist, dann müssen wir erst gar nicht mit dem Projekt beginnen.

Man kann mit dieser Start Up Vorstellung in der Show nur gewinnen

Die Entscheidung in die Show zu gehen bedeutet, sich sehr vielen Menschen zu zeigen – und sich auf Kritiken einzulassen. Der Zusatznutzen „Werbewert dieser Show“ wäre vermutlich für kein Start Up monetär zu finanzieren. Für eine Online Shop Projekt wie „Alpen Sepp“ ist das eine unglaubliche Chance des Reichweiten-Gewinnes. Schauen doch hunderttausende Menschen simultan der Präsentation im TV zu. Und dann kommt die Pause – und der Ansturm auf die Show beginnt – in unserem Fall war das aufgrund von zwei Werbeblöcken sogar zweimal der Fall.

Tipps für andere 2 Minuten 2 Millionen Kandidaten in der Zukunft

  1. Somit müssen im Vorfeld einige Hausaufgaben gemacht werden. Die Server müssen unbedingt gegen Hochleistungsserver gewechselt werden (Achtung höhere Kosten kalkulieren und mit Hoster abstimmen) sonst stürzt dieser am Laufmeter bei Bestellprozessen ab.
  2. Sich auf einen extremen Bestellansturm vorbereiten. Es werden, sofern die Produkte auf Resonanz und Interesse stoßen, nicht 100 oder 200 Bestellungen eingehen – sondern viele hundert oder sogar tausend.
    Um die „Kundenfans“ nicht zu enttäuschen, sollten genug Produkte und Verpackung da sein. Auch noch wichtig – Versand-Dienstleister (bei uns DPD) informieren – er kommt mit eigenem LKW dann die Pakete komplett abholen, damit ja nichts verloren geht.
  3. Neukunden ja nicht enttäuschen und warten lassen. Die Kommunikation muss auf allen Kanälen (Telefon, Email, fb, chat) 24 Stunden funktionieren. Heutzutage arbeiten die Menschen zu allen Uhrzeiten und gehen surfen – das darf man nicht vergessen. Wenn dann noch eine Frage bei der Kaufentscheidung kommt, sollte diese sofort beantwortet werden.

Zuletzt wollen wir uns bei allen unserer Bestandskunden und Neukunden sehr herzlich bedanken. Ohne Euch und die Bereitschaft, unsere Lebensmittel aus der Alpenregion kennen zu lernen durch online Bestellung, Testen und Rückmeldungen, hätte das Direktvermarktungsprojekt „Alpen Sepp“ Alpenkäse aus dem Senner-Käsekeller nicht funktioniert.

Vielen Dank auch noch für die vielen positiven Rückmeldungen zu unserem Auftritt in der TV Show.

Beste Grüsse aus dem Bregenzerwald – Eurer Alpen Sepp Team.

Video: Projekt Alpen Sepp stellt sich vor – der Pitch Vorspann

Video: Der gesamte Alpen Sepp Pitch bei der 2 Minuten 2 Millionen Show