Der Kasermandl Wettbewerb – Teilnahme an der Prämierung von Käse und Milchprodukten

4fach Gold beim Kasermandl 2015

Der Kasermandl Wettbewerb 2015 – Die Prämierung von Käse und Milchprodukten

Für viele Senner und Sennereien ist die Teilnahme am Kasermandl in Niederösterreich mit den eigenen Käseprodukten eine Möglichkeit sich international mit anderen Käseherstellern zu vergleichen. Um daran Teilzunehmen, muss man sich Anmelden und Produktproben zusenden.

Lernen Sie die original Teilnahmebedingungen zum Kasermandl kennen

Teilnahme pdf zum Download HIER

Ziel des Wettbewerbes ist es, auch den Erzeugern kleinerer Mengen eine objektive Möglichkeit für einen Produktvergleich zu bieten. „Das Kasermandl in Gold“ soll eine Vermarktungshilfe für die teilnehmenden Betriebe und einen Anreiz zu einer weiteren Qualitätssteigerung darstellen.

1. AUSZEICHNUNG KASERMANDL

Die Produkte werden nach einem 100-Punkte-Schema von einer Fachjury unter der Leitung des Lebensmitteltechnologischen Zentrum, HBLFA Francisco Josephinum beurteilt.

Folgende Auszeichnungen werden vergeben:

  • Für 97 – 100 Punkte: Goldmedaille, Urkunde
  • Für 93 – 96,9 Punkte: Silbermedaille, Urkunde
  • Für 89 – 92,9 Punkte: Bronzemedaille, Urkunde

Je Kategorie kann maximal ein „Kasermandl in Gold“ für das beste Produkt vergeben werden, wobei das Erreichen einer Goldmedaille Voraussetzung ist. Die ausgezeichneten Produkte werden in einer Broschüre zusammengefasst, die während der „Wieselburger Messe“ aufliegt. Zusätzlich werden die Preisträger in verschiedenen Medien veröffentlicht.

2. PRODUKTPRÄSENTATION KASERMANDL

Das beste Produkt jeder Kategorie wird während der „Wieselburger Messe – INTER-AGRAR“ in einem seitens der Messeleitung betreuten Gemeinschaftsstand präsentiert und zur Verkostung angeboten. Dafür sind von den Produzenten 3 kg der Produkte (bzw. 2 kg bei Butter, 10 Liter bei Milch/Milchmischgetränken) kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Kasermandl Gold 2015 Käseprämierungen
Kasermandl Gold 2015 Käseprämierungen

3. BEWERTUNGSKATEGORIEN KASERMANDL

Die Bewertung erfolgt in den Kategorien 1 bis 7 getrennt für:
A) Produkte aus Kuhmilch
B) Produkte aus Schaf- und Ziegenmilch bzw. Mischmilch

Kategorien:

  1. Frischkäse und ungereifte Weichkäse ohne Würzung (z. B. Topfen, Mozzarella,…)
  2. Frischkäse nach Erlauftaler Art
  3. Weichkäse gereift (mit und ohne Würzung)
  4. Schnittkäse (mit und ohne Würzung)
  5. Hartkäse (mit und ohne Würzung)
  6. Sonstige (z. B. Frischkäsezubereitungen, in Öl eingelegte Produkte,…
  7. Sauermilchprodukte (Joghurt, Fruchtjoghurt, Sauermilch, Sauerrahm, Joghurtdrinks, Desserts,…)
  8. Milch/Milchmischerzeugnisse (z. B.Trinkmilch,Kakaomilch, Eiskaffee, Fruchtmilch, Molkedrinks,…) -nur wärmebehandelte Produkte
  9. Butter (aus Rohrahm)

Eine etwaige Zusammenlegung von Kategorien beigeringer oder Unterteilung von Kategorien bei großer Probenanzahl obliegt der Jury.

4. BEURTEILUNGSKRITERIEN KASERMANDL

Die eingesendeten Proben werden auf die Kriterien Aussehen, Konsistenz (nicht bei Milch/Milchmischerzeugnissen), Geruch und Geschmack getestet. In den Kategorien Weich-, Schnitt- und Hartkäse bzw. Butter wird noch eine Unterscheidung in Aussehen-Äußeres und Aussehen-Inneres (bei Butter zusätzlich Wasserfeinverteilung) vorgenommen. Für jedes Kriterium werden max. 5 Punkte vergeben, die in Verbindung mit einem Gewichtungsfaktor zur maximalen Punkteanzahl von 100 Punkten führen.

5. TEILNAHMEBEDINGUNGEN KASERMANDL

Teilnahmeberechtigt sind bäuerliche Produzenten, Produktionsgemeinschaften, Sennereien und Kleinkäsereien. Die Teilnehmer verpflichten sich zur Einhaltung aller einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen für die eingereichte(n) Probe(n) und garantieren, dass diese der regulären Produktion entnommen werden.

6. BAKTERIOLOGISCHE UNTERSUCHUNG KASERMANDL

Eingereichte Proben können freiwillig laut Leitlinie für mikrobiologische Kriterien für Milch und Milchprodukte untersucht werden. Diese Untersuchungen gelten als Nachweis für die jährliche Untersuchung zur Lebensmittelsicherheit.

  • Milch, Milchmischgetränke: €58,– pro Probe
  • Sauermilchprodukte: €69,– pro Probe
  • Weich-, Schnittkäse, Frischkäse, Frischkäsezubereitungen, Weichkäse ungereift (aus past. Milch): €84,– pro Probe
  • Butter (aus Rohrahm): €116,– pro Probe
  • Weich-, Schnitt-, Hartkäse (aus Rohmilch, thermisierter Milch): €126,– pro Probe
  • Frischkäse, Frischkäsezubereitungen, Weichkäse ungereift (aus Rohmilch, thermisierter Milch): €131,– pro Probe

Bei gewünschter Untersuchung gemäß VO (EG) 2073/2005 sind 5 Teilproben (à 200 g, einzeln verpackt) für die mikrobiologische Untersuchung einzureichen (zusätzlich zur Verkostungsprobe!). Preise hierfür auf Anfrage unter: 07488/71740 bzw. 07416/52437-801

Die Abrechnung der Laboruntersuchungen erfolgt nach Zusendung der Laborergebnisse direkt durch die Höller OG. Bei Bedarf bitte auf der rückseitigen Teilnahmekarte ankreuzen.

7. EINREICHVERFAHREN/KOSTEN KASERMANDL

Die beigefügte Anmeldung muss bis spätestens Freitag, 15. Mai 2015 an die Messe Wieselburg GmbH, Volksfestplatz 3, 3250 Wieselburg (Fax: 07416/502-40) eingesandt werden. Eine Kopie der Anmeldung muss gemeinsam mit der (den) Produktprobe(n) am Montag, 18. oder Dienstag, 19. Mai 2015 (jeweils 8.00-16.00 Uhr) im LMTZ Francisco Josephinum, Weinzierl 1, 3250 Wieselburg abgegeben werden oder dort einlangen. (Lageplan LMTZ – siehe http://lmtz.jose-phinum.at).

Bei Postversand ist auf entsprechende qualitätserhaltende Verpackung (inkl. Polsterung gg. Transportschäden & entsprechende Kühlung) zu achten. Ein Versand per Paketdienst wird empfohlen.

Daneben können die Proben am Montag, 18. Mai 2015 von 09.00 bis 12.00 Uhr in der OÖ Landwirtschaftskammer, 4020 Linz, Auf der Gugl 3 abgegeben werden.

Die Teilnahmegebühr von €60,– pro angemeldetem Produkt ist auf folgendes Konto zu überweisen:

Raiffeisenbank Region Eisenwurzen
IBAN: AT943293900000003590
BIC: RLNWATWW939
Verwendungszweck: „Kasermandl 2015“

Zur Bestätigung der Einzahlung ist den Produktproben und dem Einreichformular eine Kopie der Überweisung beizulegen. Die Ausschreibungsunterlagen finden Sie auch im Internet unter: http://www.messewieselburg.at

8. EINREICHMENGE KASERMANDL

  • Frischkäse, Weichkäse und Sonstige: mind. 1 kg in mindestens 2 Stücken (Verpackungseinheiten)
  • Schnittkäse und Hartkäse: mind. 2 kg in mindestens 2 Stücken (Verpackungseinheiten)
  • Sauermilchprodukte: 6 Verpackungseinheiten
  • Butter: mind. 1 kg in mind. 4 Verpackungseinheiten
  • Milch/Milchmischgetränke: 4 Verpackungseinheiten

9. PREISVERLEIHUNG/SONSTIGE BEDINGUNGEN KASERMANDL

Den Gewinnern eines „Kasermandl in Gold“ wird die Auszeichnung im Rahmen der Eröffnungsfeier der „Wieselburger Messe – INTER-AGRAR“ überreicht. Die Sieger werden gebeten, an dieser Feier teilzunehmen.

Medaillen und Urkunden für alle anderen Gewinner sind während der Messe beim Messestand „Das Kasermandl in Gold“ abzuholen. Zusätzlich werden die Preisträger in verschiedenen Medien veröffentlicht.

Eine Veröffentlichung eines allfälligen Preises vor dem ersten Messetag (2. Juli 2015) ist nicht gestattet und kann die Aberkennung der Auszeichnung bzw. den Ausschluss der Teilnahme in den Folgejahren nach sich ziehen.

Missbrauch und widerrechtliche Verwendung der Auszeichnung werden durch den Veranstalter gerichtlich verfolgt.

Impressionen vom der Wieselburger Messe / Kasermandl 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.