NEU: REHMOTTA – Brotaufstrich, Frühstücksaufstrich, Kräuteraufstrich, Chiliaufstrich vom Rehmer Sennhus

Aufstrichserie REHMOTTA aus »Seagen« – Premium Aufstriche der Spitzenklasse vom Rehmer Sennhus

Käseherstellung im Kupferkessel im Rehmer Sennhus
Käseherstellung im Kupferkessel im Rehmer Sennhus

Wie wäre es einmal mit einem reinen, natürlichen Aufstrich aus Kuhmilch ganz ohne unpassende Zusatzstoffe, billige Streckmittel oder Haltbarmacher?

Das dachte sich auch unser Senner und Unternehmer Hermann Berchtold und überlegte sich, wie er aus den Zwischenerzeugnissen der Käseproduktion neue Produkte entstehen lassen kann. Wichtig war im dabei die Fokusierung auf Natur pur – ohne Zuhilfenahme von Chemie und produktfremden Rohstoffen.

Nach vielen Versuchen und Produkt-Geschmackstests – bei denen auch wir als Versuchskaninchen dienten – entstanden nun die unserer Meinung sehr gelungenen REHMOTTA Aufstriche.

Wertvoller, natürlicher Brotaufstrich aus Seagen aus dem Bregenzerwald - schmeckt gut und ist gut!Wertvoller, natürlicher Brotaufstrich aus Seagen aus dem Bregenzerwald – schmeckt gut und ist gut!

 Die REHMOTTA Aufstriche im Shop

NEU
Nicht vorrätig
5 von 5
 4,18 (inkl. USt.)
NEU
Nicht vorrätig
5 von 5
 4,18 (inkl. USt.)
NEU
Nicht vorrätig
5 von 5
 4,18 (inkl. USt.)
NEU

Hintergrundinfo: Die Herstellung der Aufstriche aus klassischem Seagen

Kennen Sie Bregenzerwälder Seagen von den Alpensennern? Wohl eher nicht – oder vielleicht doch von Ihrem letzten Urlaubsaufenthalt im Bregenzerwald?

Der Seagen ist, wie kann es anders sein, eine tradtitionelle Besonderheit der Bregenzerwälder Sennereikunst. Wenn Sie auf Ihren Wanderungen rund um Warth oder anderen Alpengebieten in eine der Sennerhütten einkehren, lohnt es sich, den Wirt nach dieser Spezialität zu fragen.Heumilch mach den Unterschied!

In manchen Hotels können Sie auch neue Ideen der Küchenchefs mit Seagen auf der Speisekarte finden. Was ist Seagen nun eigentlich?

Seagen, man sagt auch Sennersuppe dazu, wird aus der Molke gewonnen, die bei der Käseherstellung entsteht. Diese Molke wird noch einmal erhitzt, wodurch das enthaltene Albumin (Milcheiweiß) gerinnt.

Beim Gerinnen schließt das Milcheiweiß weitere in der Molke gelöste Milchbestandteile, wie Milchfett, Mineralstoffe und Vitamine ein. Die sich bindende Masse wird solange erhitzt, bis sich die Seagenmasse von der Flüssigkeit trennt. Der Seagen kann gleich warm gegessen werden und hat einen sehr milchigen, leicht süßlichen Geschmack. Diese sogenannte „Sennersuppe“ tut dem Magen gut, hilft bei der Verdauung, fördert die Gesundheit und den Muskelaufbau beim Sportler.

Nur eines bleibt für Sie noch zum selber feststellen: Wie gut Ihnen dieser Frühstücksaufstrich selber schmeckt. Lassen Sie es uns danach bitte wissen.