Neu: Nassgelagerter Rässkäse – neue Käsesorte unseres Sennermeisters

Bregenzerwälder Rässkäse nassgereift

Die neue Käsekreation unserer Sennerei – der nassgereifte Rässkäse

Direkt zum neuen Rässkäse im Shop gelangen Sie HIER

Unser Sennermeister hatte eine innovative Käseidee und schuf eine völlig neue Schnittkäse-Kreation – einen Rässkäse, welcher nassgelagert wird.

Meistersenn Herbert Nenning von der Sennerei   alpenkäse bregenzerwald
Meistersenn Herbert Nenning von der Sennerei alpenkäse bregenzerwald

Der Fettgehalt beträgt beim Rässkäse nass 35% Fett i. Tr. und die Reifezeit ist vier Monate. Die Rinde ist eine weißschmierige Rinde, der Käseteig besitzt eine Bruchlochung und hat eine speckig-nasse Konsistenz.

Die Besonderheit beim nassgelagerten Rässkäse:

Der Käselaib wird nach dem Salzbad von unserem Käsemeister in Folie eingepackt und so im Reifekeller bei 14°C gelagert.

Der Käsegeschmack wird vom Sommelier als pikant würzig beschrieben. Der Rässkäse nass wird aufgrund seiner sehr intensiven Würze in Speisen verwendet.

Typische Gerichte mit Rässkäse sind Vorarlberger Käsespätzle oder Käsefladen. Kein Original Vorarlberger „Käsespätzle Gericht“ gelingt ohne ihn.

Für viele Liebhaber von würzigem, kräftigen Käse eignet er sich aber auch sehr gut auf der Käseplatte oder zum puren Genuss.

NEU
4.86 von 5
 38,19 (inkl. USt.)
NEU
4.57 von 5
 37,05 (inkl. USt.)
-5%
5.00 von 5
 84,99  80,74 (inkl. USt.)
-18%
5.00 von 5
 49,10  40,00 (inkl. USt.)