Rezept: Pizza mit Wild Salami (Gams-Reh-Hirsch) vom Alpen Sepp

Rezept für Pizza Wild-Salami by Alpen Sepp

Einzigartiges Pizza Rezept mit optimiertem Pizza Teig zum selber Probieren

Einige aus unserem Team sind richtige Pizza Liebhaber und wir wissen, wie schwierig es ist, eine wirklich köstliche Pizza herzustellen.

Italien ist das Geburtsland dieser leckeren Köstlichkeit, die auch hierzulande einen immer höheren Stellenwert eingenommen hat. Die besten Pizze sind die der italienischen Pizzabäcker in Italien. Aber auch selbst gemacht können sie zu einem wahren Genuss werden – aber nur, wenn der Pizza-Teig und die Zutaten stimmen.

Und beim Pizza Teig fangen die Schwierigkeiten richtig an. Einen gekauften Pizzateig am besten gleich entsorgen – das wird geschmacklich nichts. Die meisten Pizzateig Rezepte bringen auch nichts – der Teig ist viel zu säuerlich, da viel zu viel Hefe verwendet wird. Wir haben noch nie ein richtig gutes Rezept gefunden.

Nach vielen unzufriedenen Pizzateig versuchen und vielen Versuchen, in Italien ein gutes Rezept von einem Pizzaoli (Pizzabäcker) zu erhalten ist auch schwer – die rücken es nicht raus, war uns klar – eine richtig gute Pizza herzustellen ist nicht einfach.

Ein Abendessen in der Pizzeria Valle dei Mulini in Fumane bei unserem Winzerbesuch in Italien änderte ALLES. In der Speisekarte war von über 70 Stunden des „Hefe-Teig-Gehens“ und von Poolish Teig die Rede. Der nachfolgende Pizzagenuss bestätigte uns – so eine gute Pizza haben wir noch nie vorher gegessen.

Kaum waren wir zurück ging es ans Online Recherchieren und Teig versuchen – und siehe da, nach vielen Versuchen sind wir stolz darauf, Ihnen ein wirklich sehr interessantes Pizza Teig Rezept zu präsentieren.

Probieren Sie es einfach – der italienische Pizzateig ist nicht schwer – braucht nur etwas Zeit

1. Schritt - Pizzateig produzieren

Schritt 1: Die Basis für den sehr guten Pizzateig – „Poolish“ Vorteig ansetzen

Rezept für Pizzateig Poolish GRATIS im Shop

Pizza Vorteig (Poolish) – am Vorabend ansetzen!

200 g Mehl Typo 0 – am besten in Italien oder online kaufen beim nächsten Italien Aufenthalt. Es geht mit unserem Mehl auch, aber irgend etwas ist beim Italienischen Mehl anders – der Pizzateig wird besser.

Italienisches Mehl für den Pizzateig

2. Schritt - Pizzateig fertig herstellen

Schritt 2: Pizzateig fertig herstellen – siehe „Rezept mit Anleitung“ (oben)

Die Herstellung des finalen Pizzateiges ist nicht schwierig, es gibt aber ein paar Details zu beachten. Das Rezept mit den Zutaten  und mit der genauer Anleitung können Sie GRATIS HIER im Shop bestellen und erhalten dieses als Download-Link via E-Mail.

3. Schritt - Pizza belegen

Schritt 3: Kreatives und vielseitiges Pizza Belegen mit vielerlei Zutaten

Wir haben vieles probiert und können sagen, es geht fast alles. Allerdings haben wir festgestellt:

  • Verwenden Sie ein hochwertiges Tomatenpüree (nicht zu flüssig) und würzen Sie es selber. Achtung: Sparsam mit Origano umgehen. Frische Tomatenstückchen dazu – warum nicht?
  • Die Verwendung von Tomatenmark, Ketchup, usw.  ist Unsinn
  • Die Verwendung von geriebenen Pizza Käsemischungen schmeckt nicht
  • Die Verwendung von geriebenen Mozzarella Käse schmeckt nicht !!!!
  • Die Verwendung von frischem Mozzarella in der Salzlake (im Kunststoffbeutel) ist herrlich. Einfach gut abtropfen lassen und in Fetzen zerreißen und belegen. Achtung: Wichtig ist, dass keine mikrobieller Labersatzstoffe bei der Mozzarella-Herstellung verwendet wurden – ist zwar billiger – hat aber Geschmackseinbussen
  • Interessantes Geschmackserlebnis: Ein wenig milden Bergkäse dazu reiben
  • Für Fans von Salamipizza: Niemals eine 100% Schweinefleisch Salami verwenden!! Die Salamipizza überfettet komplett und der gute Geschmack einer Salamipizza bleibt aus. Wichtig ist ein guter Rindfleischanteil in der Salami oder die Verwendung von unseren Wildsalamis (das müssen Sie einmal probiert haben.)

Unsere Wild-Salamisorten für Ihre Salami Pizza

Bewertet mit 5.00 von 5
 10,66 (inkl. USt.)
NEU
Bewertet mit 5.00 von 5
 9,16 (inkl. USt.)
Bewertet mit 5.00 von 5
 10,66 (inkl. USt.)
NEU
Bewertet mit 5.00 von 5
 10,66 (inkl. USt.)

4. Schritt - Pizza backen

Schritt 4: Pizza fertig backen im Backrohr oder besser gleich im Pizzaofen

Alpen Sepp Pizza Wild-Salami
  • Pizza im runden, kompakten Pizzaofen mit Steinboden (diesen Pizza Express Ofen verwenden wir) bei fast 400°C backen – so machen wir das immer. Backzeit 5 Minuten. Wir empfehlen dazu diesen kleinen, runden Pizza Ofen. Vorsicht: Die billigeren Geräte erreichen nur 300°C.
  • Oder im Backrohr. Das Problem ist die zu geringe Temperatur. Das Backrohr erreicht nur 250°C bis 300°C. Damit geht der Teig noch weiter auf und es entsteht der nicht so krosse, dünne Pizzaboden.

Pizza backen, aber richtig!

Das Problem beim klassischen Backrohr ist die zu geringe Temperatur. Daher unsere Empfehlung für diesen Pizza Express Ofen.

Empfehlenswerter Pizza Ofen

2 Idee über “Rezept: Pizza mit Wild Salami (Gams-Reh-Hirsch) vom Alpen Sepp

  1. Sandra Tischfolie sagt:

    Danke für die tollen Pizza Rezepte, habe schon einen Rezept ausprobiert und es hat super geschmeckt. Werde weiterhin noch ein paar Rezepte ausprobieren. Sieht alles so lecker aus. Vielen Dank.

    Gruß Sandra

    • Dietmar sagt:

      Hi Sandra. Freut uns sehr das dir unser Pizzarezept so gut schmeckt. Wir lieben es auch über alles und können uns eine Pizza ohne dem Poolish Teig gar nicht mehr vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.