Weintipp: Alpen Sepp Einladung zur Weinverkostung in das Weingut Crosarola, Fumane – Valpolicella

Weintipp: Alpen Sepp Einladung zur Weinverkostung in das Weingut Crosarola, Fumane – Valpolicella

Weintipp: Alpen Sepp folgt der Einladung des Weingutes Crosarola nach Fumane, Valpolicella – Italien

Unsere Verkostungsnotizen siehe Beitragsende!! Die ab Hof Preise sind sehr fair.

CROSAROLA Weinsorten Fumane
CROSAROLA Weinsorten in Fumane

Dieser Besuch nach Italien fällt bei uns unter die Kategorie „Besonderes Entdecken“ und sich dabei wirklich überraschen lassen.

Sehr gerne folgten wir der Einladung der jungen Weingut-Besitzer (3. Generation) Sebastiano und Nina Righetti in das Weingut Crosarola in Fumane im Weingebiet Valpolicella. Wie schön ist es doch, einmal in gemütlicher Atmosphäre einen Abend im Weinkeller der aufstrebenden Italienischen Winzer mit herrlichen Weinen, begleitet von Wurst und  Käsespezialitäten, zu verbringen.

Obwohl gerade die Weinlese in vollem Gang war, nahm man sich mehr als ausreichend Zeit für uns, um uns einen schönen Nachmittag und Abend zu bescheren. Sogar der Senior Chef kam noch dazu und wir unterhielten uns mit „Händen und Füssen“ mit ihm.

Winzergeschichte: Vom Weinbauer zum Winzer

Sebastiono Righetty folgte ursprünglich der Tradition seines Vaters und Grossvaters. Er übernahm den Anbau von qualitativ hochwertigen Weintrauben auf den eigenen 3 Weinbergen und lieferte die Ernte an andere Winzer. Im Jahr 2000 fällte er die mutige Entscheidung, nicht mehr Weintraubenlieferant zu sein, sondern ein eigenes Unternehmen zu gründen und selber Wein unter der Marke CROSAROLA herzustellen. Seit 2000 hat sich viel getan in Fumane. Er ist etablierter Winzer und sein Streben nach Qualität brachte ihm viele Erfolge und viele loyale Kunden.

Direktvermarktung wird auch bei kleinen Winzern immer mehr zum Thema – so auch bei Crosarola, den wir mit diesem Bericht unterstützen wollen. Sie können bei Crosarola für eine Weinanfrage einfach anrufen, eine Email schreiben, oder unsere Anfragemaske ausfüllen. Ihre Anfrage wird direkt zu Nina Righetti – Crosarola gesendet.

Zur CROSAROLA Homepage – HIER


Angebotsanfrage Crosarola - wird direkt an das Weingut gesendet

Unsere Verkostungs-Ergebnisse mit Hintergrundinformationen zu den Crosarola Weinsorten:

Degustation: Rotwein Valpolicella Classico

Ab Hof Normalpreis: Preis direkt anfragen / Flasche – oder Menge

Crosarola Valpolicella Classico Wein
Crosarola Valpolicella Classico Wein

Dieser Valpolicella Classico Wein stammt von den traditionellen Rebsorten wie Corvina, Corvinone, Rondinella und Molinara, handverlesen, fermentiert bei kontrollierter Temperatur (die Gärung dauert 8 Tage, in dieser Zeit wird die Temperatur immer kontrolliert) und in Stahltanks gelagert, um die frische der Düfte zu bewahren.

Im Geschmack trocken, fruchtig, mit einem sauberen Abgang ist der Valpolicella Classico ein idealer Tischwein passend zu allen Gerichten und ausgezeichnet mit typisch mediterranen Gerichten.

Rotwein Analysendaten:

  • Alkoholgehalt: vol . 12%
  • Ideale Trinktemperatur: bei 16-17 °C

Ideale Käsesorten zum Valpolicella Classico Wein

TIPP
Bewertet mit 4.67 von 5
ab:  8,70
Bewertet mit 4.50 von 5
ab:  4,43
Bewertet mit 5.00 von 5
ab:  6,96

Degustation: Rotwein Valpolicella Classico Superiore Ripasso

Ab Hof Normalpreis: Preis direkt anfragen / Flasche – oder Menge

Crosarola Valpolicella Ripasso Superior Wein
Crosarola Valpolicella Ripasso Superior Wein

Beim Rotwein Ripasso handelt es sich um einen Wein mit höherem Alkoholgehalt. Die Weintrauben Corvina, Corvinone, Rondinella und Molinara bilden die Basis dieses Cuvees, hergestellt in einer Art „Rückführ Technik“.

Sofort nach der manuellen Ernte werden die Trauben zerkleinert und der Fermentation in Fässern zugeführt. Während der Gärung wird der komplette Traubenzucker umgesetzt. Im nächsten Jahr wird der „Rohwein“ dann mit dem süssen Trestern aus der Recioto und Amarone Herstellung ein zweites Mal vergoren. Dank diesem „Ripasso Prozess“ erhält der Ripasso Wein viel mehr Struktur und intensives Bouquet.

In der Farbe Dunkelrubinrot errinnern die Aromen an reife, rote Beeren und Feldkräuter. Im Geschmack ist er fruchtig, aber trocken, vollmundig rund mit einem langen Abgang.

Seine Qualitäten werden besonders betont, wenn er Begleiter von rohem oder gekochtem Fleisch (Wurst) und reifem Käse ist.

Rotwein Analysendaten:

  • Alkoholgehalt: vol . 13,5%
  • Ideale Trinktemperatur: bei 16-18 °C

Ideale Käsesorten zum Valpolicella Classico Superiore Ripasso

Milde Käsesorten

Bregenzerwälder Weinkäse

Bewertet mit 5.00 von 5
ab:  5,16

Milde Käsesorten

Bregenzerwälder Mostkäse

Bewertet mit 5.00 von 5
ab:  4,72
Bewertet mit 4.75 von 5
ab:  6,43

Degustation: Rotwein El Boteghin IGT Veneto

Ab Hof Normalpreis: Preis direkt anfragen / Flasche – oder Menge

Crosarola El Boteghin Rotwein
Crosarola El Boteghin Rotwein

Dieser Rotwein Cuvee stammt von Weinen aus 2 Jahrgängen. Die erste Jahrgang ist von 2008 und der zweite Jahrgang von 2009. Die verwendeten Weintrauben sind Cabernet Franc, Sangiovese, Rebo und Teroldego (machen 40% des El Boteghin aus), die restlichen 60% sind aus Corvina, Rondinella und Corvinone.

Die Weintrauben werden 3 Monate getrocknet und dann in Stahltanks fermentiert. Gelagert wird der Wein dann in Amerikanischen Eichenfässern für 6 Monate.

Im Rotweinglas präsentiert der Wein sich sehr dunkelrubinrot, Geruch errinnert an süssen Duft von roten Blumen, während der Geschmack an die kleinen roten Früchte Himbeere und Maulbeere erinnert.

Dieser Cuvee empfiehlt sich zu rotem Fleisch und allen Käsesorten und für alle, die es mögen, sehr gut zu dunkler Schokolade.

Rotwein Analysendaten:

  • Alkoholgehalt: vol . 14,5%
  • Ideale Trinkteperatur: bei 16-18 °C

Ideale Käsesorten zum El Boteghin IGT Veneto

Bewertet mit 5.00 von 5
ab:  8,30
Bewertet mit 5.00 von 5
ab:  6,96
Bewertet mit 4.75 von 5
ab:  6,43

Degustation: Rotwein Amarone della Valpolicella Classico

Ab Hof Normalpreis: Preis direkt anfragen / Flasche – oder Menge

Crosarola Amarone della Valpolicella Classico
Crosarola Amarone della Valpolicella Classico

Dieser besondere und dichte Rotwein Amarone wird ausschliesslich mit den besten Trauben (70% Corvina, Rondinella 10%, Corvinone 15%, Molinara 5%) produziert. Die Trauben werden von Hand geerntet und vorsichtig in Kisten gelegt. Danach werden sie für ca. 3 Monate in einer geschützten und natürlich belüfteten Umgebung bis Ende Januar getrocknet. Im Anschluss werden die halbtrockenen Trauben (schon fast Konzentrat) gepresst.

Die Fermentation (Vergärung) nimmt eine lange Zeit in Anspruch. Während der Gärung wird die Temperatur kontinuierlich kontrolliert. Der Amarone wird zunächst nur in Holzfässern gelagert. Erst kurz vor dem Abfüllen in Weinflaschen verbleibt er noch kurz in Stahltanks.

Bei diesem Weinherstellungsverfahren erhält man ein ganz besonderes Weinprodukt mit langer Lagerfähigkeit, 15 und mehr Jahre.
Die Farbe ist tief Rubinrot mit violetten Reflexen solange er noch jung ist . Das Wein Bouquet ist intensiv mit Geschmack von wilden Beeren und Gewürzen. Amarone ist ausgezeichnet zu gebratenem, rotem Fleisch, jedem Wild und reifem Käse. Meistens wird er jedoch als Medidationswein genossen.

Rotwein Analysendaten:

  • Alkoholgehalt: vol . 15,5%
  • Ideale Trinkteperatur: bei 16-18 °C

Ideale Käsesorten zum Amarone della Valpolicella Classico

.

Milde Käsesorten

Bregenzerwälder Rahmkäse

Bewertet mit 5.00 von 5
ab:  3,92
Bewertet mit 4.75 von 5
ab:  6,43

Milde Käsesorten

Bregenzerwälder Mostkäse

Bewertet mit 5.00 von 5
ab:  4,72

Degustation: Rotwein Reciotto della Valpolicella Classico

Ab Hof Normalpreis: Preis direkt anfragen / Flasche – oder Menge

Crosarola Recioto Valpolicella Classico
Crosarola Recioto Valpolicella Classico

Dieser traditionelle Süsswein wird aus den reifsten Corvina Weintrauben und zusammen mit einer Variaton von Rondinella, Corvinone,  Molinara Trauben hergestellt.

Der Name dieses Weins stammt aus der Trauben-Auswahltechnik. Nur der reifste Teil der Trauben, im Dialekt „recia“ genannt, wird durch natürliche Belüftung bei Raumtemperatur in Kisten getrocknet. Das Pressen der Trauben beginnt später – Mitte Januar.

Nach dem Pressen wird eine langsame Gärung bei niederen Temperaturen eingestellt. Sobald die Gärung nach ein paar Montaten 13-14% Vol Alkohol erreicht ist, wird die Gärung gestoppt (stabiles Niveau zwischen Alkohol und Restzucker) und der verbleibende Restzucker bringt den Süsswein zu Tage.

Die weitere Weinlagerung finden in Holzfässern statt. Schließlich wird der Wein in kleinere Flaschen abgefüllt.

Die endgültige Weinfarbe ist tief granatrot und der Duft ist in der Nähe von Amarone anzusiedeln. Der Recioto ist ein vollmundiger Wein mit süßem und feinem Geschmack. In Verona wird er traditionell zu trockenen Keksen getrunken, es ist aber auch kalt ein idealer Aperitiv, oder schmeckt ausgezeichnet zu dunkler Schokolade.

Rotwein Analysendaten:

  • Alkoholgehalt: vol . 13,5%
  • Ideale Trinkteperatur: bei 16-18 °C

Ideale Käsesorten zum Reciotto della Valpolicella Classico

Bewertet mit 4.60 von 5
 6,60 (inkl. USt.)
-9%
NEU
Nicht vorrätig
Bewertet mit 4.88 von 5
ab:  8,70 ab:  7,91

Würzige Käsesorten

Bregenzerwälder Kräuterkäse

Bewertet mit 5.00 von 5
ab:  4,43

Der Ort Fumane – ein Ort zum Geniessen und für Freizeitaktivitäten

Wenn man ein paar Tage in Fumane bleiben will, so gibt es doch neben Essen und Weine probieren einiges zu unternehmen.

Weitere Weinbauern in Fumane zum Besuchen

  • Allegrini
  • Scriani
  • Le Salette
  • Valentina Cubi
  • Corteforte
  • Scamperle

Kurzinformation: Die typischen Weinsorten aus Italienischen Valpolicella Weinregion

  1. Valpolicella Classico
    Einfach zu trinkender Basiswein für jeden Tag und Anlass. Rot, nach Alterung zu granatrot tendierend. Weingeruch ist weinig mit angenehmem Duft, zart, charakteristisch, bisweilen nach Bittermandeln.
  2. Valpolicella Superiore
    Die Qualität Superiore zeichnet sich durch einen niedrigen Säuregehalt und ein harmonisches Bouquet aus. Er sollte gut temperiert getrunken werden (16–17 °C).
  3. Valpolicella Superiore Ripasso
    Beim Ripasso wird die Qualität Superiore mit dem Trester getrockneter Trauben vermischt. Dadurch erhält der Wein mehr Farbe, Duft und Zucker, wodurch er abermals gärt und folglich einen höheren Alkoholgehalt bekommt. Trinktemperatur: 17 °C.
  4. Valpolicella Recioto
    Der Recioto della Valpolicella entsteht aus Trauben, die mindestens 120 Tage auf speziellen Trocknungsvorrichtungen gelagert werden und dann erst verarbeitet werden. Der Wein hat einen Alkoholgehalt von mindestens 14 %. Er hat eine kräftige, granatrote Farbe und ein Aroma, welches an Kirschen und Gewürze (Zimt, Nelken) erinnert. Der nicht vergorene Zucker sorgt für einen lieblichen, runden Geschmack.
  5. Valpolicella Amarone
    Auch für den Amarone werden getrocknete Trauben verwendet. Im Unterschied zum Recioto muss der fertige Wein mindestens zwei bis vier Jahre lagern. Bei noch längerer Lagerung entsteht die Qualität „Riserva“. Häufig wird Amarone im Eichenfass ausgebaut. Im Gegensatz zum Recioto sind hier fast alle Zucker vergoren und der Alkoholgehalt ist entsprechend hoch: 15–16 %. Amarone hat ein sehr dichtes und samtiges Aroma und gehört zu den wertvollsten Weinen Italiens. Trinktemperatur: 17–20 °C.

Eine Idee zu “Weintipp: Alpen Sepp Einladung zur Weinverkostung in das Weingut Crosarola, Fumane – Valpolicella

  1. wc deckel sagt:

    Sehr interessanter Artikel. Vielen Dank für die tollen Informationen. Ich trinke sehr gerne Wein und probiere auch immer wieder gerne welche aus.

    Gruß Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.